Naruto: Your way of the Ninja

In diesem Rpg, könnt ihr euren eigenen Chakakter erstellen und mit ihm eine Welt kurz nach der Shippuuden Zeit durchleben. Ihr entscheidet: Geht ihr den weg eines Akademisten bis Kage oder wendet ihr euch von dem Weg ab und gründet euer eigenes Dorf.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  

Teilen | 
 

 Kishuma Akimichi

Nach unten 
AutorNachricht
Nakashi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 148
Alter : 26
Anmeldedatum : 25.02.08

BeitragThema: Kishuma Akimichi   Mo Aug 25, 2008 1:31 pm

https://2img.net/h/i162.photobucket.com/albums/t245/sketch28/56336821.jpg

Name: Kishuma Akimichi

Gewicht: 96 kg

Alter: 14

Größe: 1.76 cm

Geburtstag: 13. 06

Geschlecht: Männlich

Chakra Farbe: Blau

Rang: Genin

Heimat: Konohagakure

Aufenthaltsort: Konohagakure

Team: -

Charstory:

Akademie

Kishuma wurde als Säugling mit einem Gewicht von 7kg geboren..."Kleiner Mops" nannten die ganzen Akimichi´s ihn lächelnd und mochten ihn sehr...Er wuchs die meiste Zeit im Clananwesen auf und bekam nicht so wirklich von den anderen Kindern mit...Mit sechs Jahren schrieb ihn sein Vater an der Akademie an um wie jeder andere Akimichi auch, ein guter Ninja zu werden...Eifrig packte er seine ganzen Taschen und lief zusammen mit seinem Vater der um die 150kg wog zur Akademie wo beide ziemlich viel aufsehen erregten...Zuerst blieben alle Kinder leise und schauten ihn nur amüsiert an...Kishamu bekam etwas Angst und versteckte sich meistens vor seinem Vater doch als sein Vater und die Eltern der anderen Kinder gehen mussten, war er nun ganz alleine dort:"Fettsack" sagte ein Junge der hinter ihm stand...Beängstigt schaute er den Jungen an und bekam ziemlich an:"Fettes Monster...Ich frag mich ob du durch die Tür passt" sagte der Junge ganze Zeit lächelnd über ihn, was Kishamu ziemlich ätzend und nervig fand...Als er im Klassenzimmer war setzte er sich ganz nach hinten und hatte keine Lust auf die ganzen anderen Leute...Meistens lachten sie ihn in der Akademie nur aus, schubsten ihn herum und nannten ihn:"Fettsack" Seit seiner Kindheit hasst er dieses Wort, doch dagegen konnte er nichts tuen da er meistens Angst hatte...Nun hatte er nie so richtig Lust auf die Akademie zu gehen...Meistens saß er hinten und beschäftigte sich mit malen, was er auch ziemlich gut konnte...Oft malte er eine Welt wie er sich es wünschte oder zeichnete sich selber wo er alle anderen fertig machte und ganz besonders Katsuyo Inuzuka, der sich am meisten lustig über ihn machte. Beim malen warf der Chuunin meist seine Kreide auf Kishamu´s Kopf der dann wieder ausgelacht wurde...Eines Tages kam Katsuyo zu ihm als Kishuma einsam und traurig wie immer nachhause lief:"Hey Kishuma..." sagte er freundlich und hielt seinen Hund auf seinen Armen:"Ja?" fragte Kishuma neugierig:"Du bist ziemlich fett weißt du das..." sagte er wiedermal über ihn und schubste ihn auf dem Boden...Kishuma fiel auf dem Boden und umarmte seine Bücher...Ein paar mal trat Katsuyo auf ihn ein und beleidigte ihn immer als :"Fettsack" Weinend rannte er nachhause und legte sich in den Armen von seinem starken Vater:"Vater...Vater warum nennen mich alle Fettsack und hassen mich?" fragte er weinend und zitterte leicht:"Mein Sohn...Es kommt nicht auf das äußere an...sondern was in dir steckt" sagte er lächelnd und fasste Kishuma ans Herz:"Da bist du was du bist...und lass dir nicht von ihnen sagen" sagte er lächelnd und brachte ihn in seinem Zimmer wo er dann einschlief...Ein Jahr verging und immerwieder wurde er von allen gedemütigt...Nun stand die Geninprüfung an der Tür, weshalb er ziemlich viel lernte um die ganze Akademie hinter sich zu lassen...Als es dann so weit war legte er eine gute Arbeit ab und bestand...Ein Chuunin kam herein und kündigte die Teams an:"Kishuma Akimichi, Toyumi Nara und Katsuyo Inuzuka ihr seid ab heute Konoha 11" Kishuma lächelte zuerst als er seinen Namen hörte aber dann schaute er geschockt zu Katsuyo herüber..."OOHH Nein nicht der Fettsack..." sagte Katsuyo ziemlich laut worauf der Chuunin ihn bat leise zu sein...Toyumi war die schönste aus der ganzen Akademie und hatte noch nie ein Wort mit Kishuma geredet, vielleicht auch weil er einfach zu schüchtern war...Ein Chuunin verteilte die Stirnbänder und gab eins an Kishuma:"Dein Kopf passt da nicht hinein" sagte Katsuyo lächelnd worauf sein Hund ihn anbellte...Wieder sagte Kishuma nichts und ging nachhause um es seinem Vater zu berichten:"VATER VATER ICH HABE ES GESCHAFFT ICH BIN GENIN...." schrie er ziemlich laut...Sein Vater rannte mit seinen 150kg aus dem Haus und nahm seinen Sohn in die Arme:"Gut gemacht ich bin stolz auf dich" und gab ihm einen Kuss:"Nun werden wir ein paar Jutsus lernen..." sagte er lächelnd:"Papa ich will damit anfangen" sagte er lächelnd worauf beide in den Garten gingen und sofort anfingen zu trainieren...




Genin

Nach einer Woche hartem Training kam ein Brief nachhause:"Kishamu komm zum Fluss" stand auf dem Brief..."Papa ich lerne heute meinen Sensei kennen" sagte er lächelnd:"Gut und verhalte dich ordentlich..." Nun hatte Kishamu viel mehr Selbstvertrauen und lies nicht mehr mit sich alles machen aber als er am Treffpunkt kam sah er sofort Katsuyo wie er Toyumi belästigte mit angeberischen Sprüchen:>>Ach da ist ja unser Mops<< sagte er amüsiert >>Lass mich in Ruhe<< sagte Kishuma mit einem ernsten Blick>>>Ohh unser Fettsack sagt ja etwas<<< >>>Lass ihn in Ruhe Katsuyo<<< sagte Toyumi sauer zu ihm und lächelte Kishuma an was er erwiederte...Katsuyo und sein Hund liefen wütend auf ihn zu und wieder bekam Kishuma Angst doch plötzlich hörten sie Blätter wie sie wirbelten und dann sah man einen Mann...Er hatte zwei Schwerter auf seinem Rücken und ziemlich viele Muskeln..."Hey meine Genins..." sagte er ziemlich cool und schaute sich um...~Genau zur richtigen Zeit...~ dachte Kishuma seuftzend worauf Katsuyo seinen Sensei anschaute:"Bring mir Jutsus bei" schrie sofort Katsuyo worauf sein Sensei ihn komisch anschaute und ihn wegdrückte"Geh mal aus dem Weg" sagte er und lief zu Kishuma und Toyumi:"Grüß deinen Vater von mir Kishuma" sagte er lächelnd zu ihm...Verwundert schaute Kishuma ihn an und fragte ihn dann:"Woher kennen sie meinen Vater?" fragte er neugierig "Er war mal früher mein Sensei...Jetzt hab ich die Ehre dich zu lehren" sagte er lächelnd...Sofort wurde sein Sensei zu seinem Vorbild..."Hatoki Momaso heiße ich" sagte er in einem coolen Ton:"Kishuma Akimichi..." "Toyumi Nara" "Katsuyo Inuzuka und das is Jibo" und deutete auf seinen Hund..."Naja was soll ich sagen...Ich bin euer Sensei und werde euch unterrichten...Naja dann fangen wir mal heute mit dem Training an" sagte er lächelnd und begab sich auf dem Fluss wo er auf dem Wasser stand:"Dann versucht mir mal nachzumachen" Lächelnd lief Kishuma ans Ufer und konzentrierte dann Chakra in seinen Füßen:"Das ist einfach..." sagte er und lief spielend einfach über das Wasser...Toyumi und Katsuyo hatten Probleme aber das war ihm ziemlich egal...Er bewunderte einfach nur seinen neuen Sensei und lächelte ihn freundlich an aber sein Sensei sprang sofort zu den anderen und erklärte ihnen wie das ging...Nach Jahren hartem Training und ein paar D und C-Rang Mission waren sie bereit für die nächste C-Rang Mission. Er war nun zwölf und noch dicker als zuvor ...Kishuma hatte ziemlich viel gelernt doch trotzdem sah Katsuyo ihn als Fettsack und Schwächling an...Toyumi hingegen war sehr freundlich gegenüber ihm und lud ihn auch meistens zum essen ein...Kishuma liebte Toyumi´s essen und gab ihr Noten und sagte ihr immer was sie besser machen sollte. Katsuyo beneidete ihn auch und versuchte ihn überall schlecht zu machen...Hatoki trainierte Kishuma sehr oft auch einzeln da er ihn ziemlich mochte und da Kishuma´s Vater mal sein Sensei war...5 Männer standen in Fischerkleidung vor dem Eingangstor und hatten einen Karren dabei wo Medizin drin war, welches sie dorthin transportieren sollen...Die fünf Männer waren ziemlich nett gegenüber ihnen und die Mission lief ziemlich gut...Es war ein sonniger Tag und die Vögel zwitscherten fröhlich herum und alle lächelten fröhlich bis Kishamu etwas in den Gebüschen hörte..."Sensei...Ich hab da was gehört" sagte er unauffällig:"Ja ich auch...Vielleicht war es entweder ein Tier oder es sind Banditen" Eine Zeit lang liefen sie weiter und taten so als ob nichts wäre bis sie an einem See vorbei liefen...Eine ziemlich harte Druckwelle schleuderte seinen Sensei in den See, worauf ein Mann mit einer Sauerstoffflasche am Mund Handzeichen formte:"Suiro no Jutsu" sagte er und hielt Hatoki in einem Wasser gefängnis fest:"Haha...Wie ich das liebe kleine Genins anzugreifen" sagte der Mann und plötzlich kamen seine Kameraden heraus...Einer von ihnen sah mit seinen ganzen Tattos beängstigend aus aber die anderen sahen wie ganz normale Banditen aus:"Was geschieht hier?" fragten die Fischer geschockt und versteckten sich hinter dem Karren:"Dann zeige ich euch was ein Inuzuka kann..." Jobi bellte laut und verwandelte sich in Katsuyo...Beide drehten sich ziemlich schnell und schrien:"Gatsuuga" und versuchten den tätowierten Mann zu treffen doch der formte Handzeichen und erzeugte mit seiner Hand eine große Druckwelle die beide wegschleuderte...Die anderen Banditen spannten ihre Bögen mit Pfeilen und wollten loslassen...War alles zu Ende? War die ganze Mission gescheitert...Verzweifelt wartete Kishuma ab bis sie schossen doch sie rührten sich nicht vom Fleck doch Toyumi hatte sie alle unter Kontrolle:"Kage Mane no Jutsu" sagte sie lächelnd und schaute Kishuma an:"Willst du nichts tuen?" fragte sie fröhlich Kishuma:"Katsuyo kann man nicht trauen" und deutete auf den Inuzuka und auf dessen Hund die auf dem Boden lagen und versuchten dann aufzustehen:" Nun war Kishuma an der Reihe und formte eifrig Handzeichen:"Baika no Jutsu" sagte er und wurde ziemlich groß:"Nikudan Sensha" sagte er und rollte auf die Banditen los die er dann alle überrollte...Der gegnerische sprang dann zu seinem Teamkameraden der in einer Wasserkugel gefangen war..."Du fettes Monster..." sagte Katsuyo wütend über ihn:"Jetzt bist du noch fetter als zuvor...Du Fettsack" sagte er immerwieder weshalb er ziemlich wütend wurde:"MHHRRR....Seit ich ein kleines Kind hast du mich geärgert" sagte er immernoch wütend und formte dann Handzeichen" Chou Baika no Jutsu" schrie er...Er wurde nun enorm riesig...Seine Teamkameraden schauten ihn geschockt an ausser sein Sensei:"Mach sie fertig" schrie er in der Wasserkugel...Mit riesigen Schritten lief er auf Katsuyo zu und nahm ihn in seinen riesigen Händen und schleuderte ihn auf dem Boden...."Was machst du da?" schrien alle ihn an...Katsuyo erlitt nun schwere Verletzungen aber Kishuma´s Terror war noch nicht zu Ende...Der Ninja formte Handzeichen und schleuderte eine Druckwelle auf ihn die nur an ihm vorbeiprallte..."Scheiße für dich" sagte er lächelnd und war nun so wie er immer sein wollte...Einer von den mächtigen Leuten die Stärke besaßen und machen konnten was sie wollten:"Fürchtet mich..." sagte er und packte die Ninja´s und schmiss sie alle auf dem Boden und zertrat sie..."Kishuma hör auf..." sagte Toyumi ängstlich und zitterte leicht...Die Fischer waren unter dem Karren gar nicht mehr zu sehen und hatten große Angst...Kishuma´s Sensei war nun wieder frei und formte sofort Handzeichen:"Mokuton Hijutsu Jukai Kotan" sagte er und erschaffte riesige Ranken die Kishuma fesselten...Er verwandelte sich dann auch wieder zurück und war der alte nur war er etwas dünner geworden:"Ich bin enttäuscht von dir, dass du Katsuyo angegriffen hast" Toyumi lief zu ihm und klatschte ihm eine:"Du Mistkerl" sagte sie weinend und lief zusammen mit Hatoki zu Katsuyo und versorgten ihn...Den Rest der Mission stand er hinter dem Karren...Aus Angst liefen die Fischer vorne und Katsuyo lag noch verletzt auf dem Karren und gab keinen Ton von sich...Kishuma schaute immer nach unten und blieb leise...Sie brachten die Fischer zur Hafenstadt und kehrten dann zurück...In Konoha lief er einsam nachhause aber jemand lief ihm entgegen...Wahrscheinlich der Vater von katsuyo der ihn am Kragen packte ~Ausgerechnet hier wo wir gleich wohnen~ dachte er nervös..."Was hast du meinem Sohn angetan" fragte er wütend:"Er redet gar nicht mehr... und ist dazu noch verletzt" Als er gerade schlagen wollte kam ein großer Mann und schubste den Inuzuka mit seiner Wampe weg:"Lass meinen Jungen in Ruhe" Der Inuzuka schaute beide wütend an und ging dann auch wieder:"Schäm dich Kishamu...Schäm dich" sagte er wütend über ihn und lief mit ihn nachhause...Nach zwei Tagen bekam er Besuch von seinem Sensei...Kishuma saß verzweifelt im Garten und schaute neugierig seinen Sensei an:>>Hallo Sensei<< >>Hallo Kishuma<< sagte er mit ruhiger Stimme >>Ich muss dir leider mitteilen, dass du bald in ein anderes Team kommst...<< schokiert schaute er seinen Sensei an aber nickte dann >>Ja ich weiß wieso...<< >>Mhhm Ich geh dann wieder...Ich hätte mich gefreut wenn du immernoch mein Schüler wärst<< sagte er lächelnd und verschwand dann auch...Seit zwei langen Jahren trainierte ihn sein Vater solange er in keinem Team war...Immer musste er warten bis ein Platz frei war...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://way-of-the-ninja.aforumfree.com
 
Kishuma Akimichi
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto: Your way of the Ninja :: Bewerbungen :: Angenommene Bewerbungen-
Gehe zu: